Entwurf für EnEV 2009 vorgestellt

geschrieben von Fritz am Samstag, den 7. Juni 2008 um 10:06

Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee hat den Entwurf für die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) vorgestellt. Ziel ist, den Energieverbrauch für Heizung und Warmwasser um ca. 30 % zu senken. Weiterhin sollen alte Nachtspeicheröfen möglichst zügig ausgetauscht werden.

Eine weit reichende Änderung für die Aussteller von Energieausweisen wird zukünftig darin bestehen, dass das Referenzgebäudeverfahren zukünftig auch für Wohngebäude eingeführt wird. Bisher gilt dieses nur bei Nichtwohngebäuden. Bei diesem Verfahren wird anders als bisher der Primärenergiebedarfskennwert für das Gebäude individuell anhand eines Referenzgebäudes mit gleicher Geometrie, Ausrichtung und Nutzfläche unter der Annahme standardisierter Bauteile und Anlagentechnik ermittelt.

Nähere Infos hier.


Kommentare: (5)

Kategorie: Allgemein,Energie,Energiesparhaus,Klimaschutz,Ökologie


5 Comments

Pingback by Warmwasser » Heizen-Info.de - Informationen zum richtigen Heizen

Made Donnerstag, 12 of Juni , 2008 at 13:36

[…] Zimmer, 106 m² Wohnfl., Bj. 1900, Mi.. Nebenkosten: eine kurze Einführung | Rechtsanwalt News Passivhaus Blog » Entwurf für EnEV 2009 vorgestellt ots: Die Rendite stimmt / Das Heizen mit der Sonne bringt … | ots.e-m.. Stiftung Warentest: […]

Pingback by EnEV 2009 vom Kabinett verabschiedet | Avexis

Made Dienstag, 5 of August , 2008 at 13:54

[…] nun auch die zweite Novelle der Energiesparverordnung auf den Weg gebracht. Dabei soll nach dem Entwurf der EnEV 2009 der Primärenergie Bedarf sowohl von Neubauten und beim vorhandenen Gebäudebestand durch […]

Comment by Baddy

Made Donnerstag, 11 of Dezember , 2008 at 11:46

Ich denke, es ist nur ein großes Projekt, Ich freue mich auf 2009.

Pingback by Mit neuen Baumaterialien den Energieverbrauch senken | Passivhaus Blog

Made Donnerstag, 4 of Juni , 2009 at 14:04

[…] stehen unter Druck. Mit steigenden Energiepreisen und verschärften Energiesparverordnungen (EnEV 2009) werden solche Materialien verstärkt […]

Comment by studienarbeiter

Made Donnerstag, 3 of Februar , 2011 at 11:06

Kann mir jemand sagen, ob der Passivhausstandard irgendwo in der EnEV 2009 verankert ist, bzw. es vorgeschriebene Richtlinien zum Passivhaus gibt (z.B. U-Werte, Mindestdämmdicken) und wo diese niedergeschrieben stehen? Ich schreibe gerade dazu eine Studienarbeit und suche daher Rechtsgrundlagen, auf die ich in meiner Arbeit verweisen kann. Bin für jegliche Information sehr dankbar!

Sorry, the comment form is closed at this time.

über uns

Frank Müller - Architekturbüro Müllers Büro

Wir sind ein Architektur und Ingenieurbüro in Berlin. Wir haben uns auf Niedrigenergie- und Passivhäuser spezialisiert. Das Passivhaus erlangt in Zeiten hoher Energiekosten immer mehr an Bedeutung. Wir möchten Sie hier über Passivhäuser und über Neues zu diesem Baukonzept informieren.