Baufinanzierung für Passivhäuser

geschrieben von admin am Montag, den 10. Januar 2011 um 18:56

baufinanzierungPassivhäuser kommen ohne eine klassische Heizung aus und ermöglichen daher, Energiekosten bis zum Minimum zu senken. Anstatt einer Heizung werden passive Wärmequellen eingebaut, um das Passivhaus in der kalten Jahreszeit zu wärmen und im Sommer zu kühlen. Dach, Keller und Außenwände werden speziell isoliert.

Passivhäuser sind eine lohnende Zukunftsinvestition. Durch energieeffiziente Passivhäuser aufgrund von umweltschonendem Bauen und Wohnen sowie die persönliche Wunschfinanzierung kann die Lebensqualität gesteigert sowie der Geldbeutel und Umwelt gleichermaßen geschont werden. Die Kombination aus bedarfsgerechtem Darlehen sowie nachhaltiger Geldanlage bietet Planungssicherheit für individuelle Ziele. Mit einer Kombination aus individuell zugeschnittenem Darlehen sowie einer günstigen Vorsorge-Absicherung kann die Baufinanzierung auf ein festes Fundament gestellt werden. Durch Eigenleistung kann beim Bau weiterhin gespart werden. Die Finanzierungsplanung sollte umfassend sein und der Finanzierungsplan über eine klare Kontur verfügen.


Sie sollten den staatlichen Fördertopf nutzen, denn der Staat unterstützt insbesondere
junge Familien durch ein erhebliches Fördern bei der Baufinanzierung für das Passivhaus. Staatliche Zuschüsse wie beispielsweise die Eigenheimzulage geben bei der Planung des Bauvorhabens zusätzlichen finanziellen Spielraum und obendrein sind sie wesentlich für die Altersvorsorge. Der Riester Sparplan zum Beispiel eignet sich hierfür ideal. Sie investieren die Zulagen, mit welchen der Staat die Schaffung von selbst genutztem Wohneigentum besonders gewinnbringend unterstützt. Die staatlichen Fördermittel werden hierbei in einem zinsgünstigen Bauspardarlehen genutzt. Davon profitieren Sie sowohl während der Tilgung als auch steuerlich.

Besonders rentabel erweist sich für junge Menschen der starke Zinssatz für Tagesgeldkonten als kurzfristig abrufbare Geldanlage. Für eine mittelfristig zielorientierte Geldanlage ist profitables Festgeld oder ein auf lange Sicht lukrativer Sparbrief plus Zinsen empfehlenswert. Es gibt jedoch noch weitere Möglichkeiten einer günstigen Baufinanzierung. Von Anfang an sollten Sie einen Finanzierungsplan erstellen, mit dem die einzelnen Finanzierungsbausteine den Aufwendungen gegenübergestellt werden. So können Sie als Bauherr alles durchkalkulieren, um vor unbezahlbaren Wucherraten gefeit zu sein. Eine günstige Finanzierung besteht aus dem gründlichen Ermitteln der einzelnen Finanzierungsschritte. Dabei wird zwischen der Eigen- und der Fremdfinanzierung unterschieden. Zu einer günstigen Finanzierung zählt ebenso das Vergleichen der zahlreichen Anbieter, um den besten Kredit mit den günstigsten Zinsen zu wählen. Wenn dies alles berücksichtigt wurde, sollte der günstigen Baufinanzierung des Passivhauses nichts mehr im Wege stehen.


Kommentare: (4)

Kategorie: Eigenheimfinanzierung


4 Comments

Comment by Christian

Made Dienstag, 1 of Februar , 2011 at 11:40

Ich denke gerade für eine Baufinanzierung ist es wichtig, sich rechtzeitig Gedanken zu machen und frühzeitig anzufangen zu sparen. Denn je niedriger später die Finanzierung ist, desto schneller ist man den Kredit auch wieder los. Oder das Haus wird halt etwas größer.

Comment by Klaus

Made Donnerstag, 3 of Februar , 2011 at 12:04

Bei der Baufinanzierung sollte man sich zumindest gut beraten lassen, da ein Haus sonst recht schnell teuer werden kann auch wenn man bei einem Energiesparhaus später einsparungen bei der Energieversorgung hat.

Comment by Ines

Made Donnerstag, 3 of Februar , 2011 at 14:52

Auf welche Art auch immer man seinen Traum vom Haus erfüllen möchte-je früher desto besser. Das kann man jedem wirklich nur raten. Gerade als Investition in die Zukunft sind Energiesparhäuser die richtige Wahl.

Comment by Tom

Made Dienstag, 8 of Februar , 2011 at 15:49

Sich rechtzeitig um die Baufinanzierung kümmern, ist einer der wichtigsten Aspekte bei der Planung und Organisation eines Hausbaus. Ich spreche aus Erfahrung und kann nur jedem empfehlen, einen unabhängigen Finanzberater für die Baufinanzierung heran zu ziehen. Der verlangt dann zwar ein gewisses Honorar, aber beurteilt die verschiedenen Finanzierungsangebote dafür unabhängig.

Sorry, the comment form is closed at this time.

über uns

Frank Müller - Architekturbüro Müllers Büro

Wir sind ein Architektur und Ingenieurbüro in Berlin. Wir haben uns auf Niedrigenergie- und Passivhäuser spezialisiert. Das Passivhaus erlangt in Zeiten hoher Energiekosten immer mehr an Bedeutung. Wir möchten Sie hier über Passivhäuser und über Neues zu diesem Baukonzept informieren.