Laminat für ihr Haus

geschrieben von admin am Mittwoch, den 29. September 2010 um 16:18

laminatWenn ihr Passivhaus ein immenses Heizölsparpotenzial hat, was macht man dann mit dem zurückgelegten bzw. eingesparten Geld? Nun man könnte es anlegen, doch dann sieht ihr Haus immer noch so aus wie bisher und es braucht Jahre um Sparergebnisse zu erzielen. Wieso investiert man sein Geld also nicht in ein exklusives Laminat, welches nicht nur ein optisches, sondern auch ein individuelles Highlight ist.

Mit Laminat als Fußbodenbelag kann man nichts falsch machen, denn zusammen mit einer Trittschalldämmung kombiniert ist qualitativ hochwertiges Laminat ähnlich wie Parkett fastunendlich haltbar. Die Trittschaldämmung birgt nicht nur akustische Vorteile, sondern dämmt auch thermisch noch ein wenig, sodass man noch mehr Energie einsparen kann mit Hilfe von Laminat.

Neben diesen Eigenschaften bietet sich Laminat an für einen kreativen und selbst zusammen gestalteten Boden, da Laminat in nahezu allen Holzarten wie z.B. Kirsche, Eiche oder Akazie erhältlich ist und sollte das noch nicht genügen, so gibt es ebenfalls Laminatböden mit einer dekorgleichen Porenstruktur, die es ermöglicht bedruckte Laminatböden mit Motiven noch realer erscheinen zu lassen durch die Tiefenstruktur. Und eben durch diese vielfältigen Echtholzdekore, sind qualitativ hochwertige Laminatböden mit bloßem Auge kaum mehr von Echtholzböden zu unterscheiden.

Wenn man sich nun für einen Laminatbodenbelag entscheidet nach oben genannten Kriterien, sollte man ebenfalls auf die Nutzungsklasse achten, um das richtige Laminat für die richtige Beanspruchung zu finden. Die Tatsache ob ein Laminat für eine Fußbodenheizung geeignet ist oder nicht spielt natürlich auch eine wichtige Rolle, hier wieder besonders bei der Isolierung und Wärmeleitfähigkeit des Laminats. Des Weiteren sollte man natürlich auch auf die Garantie des Laminats achten, die in der Regel zwischen fünf und 30 Jahren beträgt, um nicht eine böse Überraschung zu erleben.

Laminatmarken, die für ihre besonders hochwertige und exklusive Verarbeitung bekannt sind, sind z.B. Haro, Meister, Kaindl oder Parador, sodass man hier sicher sein kann ein langlebiges Laminat zu erstehen.


Kommentare: (5)

Kategorie: Hausbau


5 Comments

Comment by Arno

Made Donnerstag, 30 of September , 2010 at 11:06

Auch wenn viele Parkett bevorzugen, ich finde Laminat einfach angenehmer, und es ist vor allem Pflegeleichter.
Und die Dämmungsvorteile sprechen sowieso für sich.

Comment by Reiter

Made Donnerstag, 30 of September , 2010 at 21:33

Hallo, also ich finde Laminat auch eine sehr gute Investition. Ich bevorzuge auch Laminat vor Paket, da es mir einfach mehr zusagt. Ich hätte gerne alles mit Laminat, aber wir haben große Hunde, und da sind doch die Platten besser ;(

Comment by Olivia

Made Donnerstag, 14 of Oktober , 2010 at 13:38

Seit meinem letzten Umzug (knapp 1 Jahr her) habe ich nun einen Laminatfußboden. Vorher hatte ich noch Kork. Der Laminatboden macht optisch wirklich mehr her und ist zudem viel viel Pflegeleichter. Das Wachsen entfällt. Auch saubermachen geht viel schneller. Ich wünschte mir nur, dass er von der Farbe her etwas dunkler wäre.

Comment by Olli

Made Sonntag, 17 of Oktober , 2010 at 15:47

Ich persönlich bin ein Fan geworden von Linoleum. Wir sind in eine Mietwohnung vor 4 Jahren gezogen, in der dieser Boden verlegt war. Wir hatten ein bisschen Angst, als man uns sagte, es wäre Linoleum als Bodenbelag. Aber wir waren positiv überrascht und viele Besucher wundern sich darüber, wenn wir sagen, dass es kein Pakett ist. Der riesen Vorteil ist der angenehme Geräuschpegel, wenn unser Hund durch das Wohnzimmer tapst. Aber wie ist es hier mit der Wärmedämmung?

Übrigens, interessanter Blog… sind die Kosten für ein Passivhaus mit 10% der bisherigen Kosten für ein Massivhaus ausreichend gedeckt?

Comment by Tomek

Made Donnerstag, 28 of Oktober , 2010 at 11:50

Parkett oder Laminat…je nachdem wie lange man in der Wohnung wohnen möchte. Es ist ja auch eine Investitionsfrage…

Sorry, the comment form is closed at this time.

über uns

Frank Müller - Architekturbüro Müllers Büro

Wir sind ein Architektur und Ingenieurbüro in Berlin. Wir haben uns auf Niedrigenergie- und Passivhäuser spezialisiert. Das Passivhaus erlangt in Zeiten hoher Energiekosten immer mehr an Bedeutung. Wir möchten Sie hier über Passivhäuser und über Neues zu diesem Baukonzept informieren.