Förderung für ökologisches Bauen

geschrieben von Stefan am Mittwoch, den 21. Februar 2007 um 15:08

Die KfW Förderbank (Kreditanstalt für Wiederaufbau) fördert das ökologische Bauen. Dazu hat die KfW das Förder-Programm „Ökologisch Bauen“ aufgesetzt.

Grundsätzlich kann jeder die Förderung beantragen der in den Neubau von Wohngebäuden investiert. Das können Privatpersonen, Wohnungsunternehmen, Gemeinden und Kommunen oder sonstige Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts sein. Geförderte erhalten langfristige und zinsvergünstigte Darlehen. Dei Zinssätze der Darlehen sind fest. Außerdem erhalten Sie eine tilgungfreie Anlaufzeit.

Gefördert werden Neubauten und der Ersterwerb von Niedrigenergiehäusern bzw. Passivhäusern mit einem Jahres-Primärenergiebedarf von 40 kwh bzw. 60 kwh pro Quadratmeter. Der Transmissionswärmeverlust muss den Höchstwert für den Transmissionswärmeverlust nach der EnEV um 45 % (mindestens) unterschreiten. Es ist darauf zu achten das das Niedrigenergiehaus 40 (ESH 40) bzw. Passivhäuser durch eine Fachunternehmen erstellt werden.

Die KfW hat ein Merkblatt zum Programm Ökologisch Bauen herausgegeben. Dort kann man detailiert nachlesen wie Anträge gestellt werden, in welchem Umfang mitfinanziert werden kann, welche Sicherheiten erbracht werden müssen, wie die genauen Konditionen des Darlehens aussehen und wie die Auszahlung bzw. Tilgung des Darlehens erfolgt.


Kommentare: (3)

Kategorie: Förderung,Niedrigenergiehaus,Passivhaus


3 Comments

Pingback by Passivhaus Blog » Zuschüsse für das neue CO2-Gebäudesanierungsprogramm

Made Donnerstag, 19 of April , 2007 at 12:05

[…] Informationen: Förderung für ökologisches Bauen Tags: CO2 Gebäudesanierungsprogramm, Förderung, KfW, Sanierung […]

Comment by Bergelt, Kati

Made Dienstag, 17 of Juni , 2008 at 13:13

Wieso ist das interessante Merkblatt (zum ökologischen Bauen) nicht mehr aufrufbar? Man wird nur immer auf andere Seiten verwiesen, wo man hauptsächlich über verschiedene Darlehen informiert wird. Auch telefonisch erhält man (auch bei der SAB-Bank) keine direkten Aussagen zur Abgrenzung von Darlehen und Zuschüssen, Höhe der Darlehenszinsen usw.
Will die Kfw-Förderbank nicht alle Informationen zur Verfügung stellen?
Werden die Fördermittel nicht beim ESF abgerufen?

Comment by Stefan

Made Dienstag, 17 of Juni , 2008 at 13:40

Ich habe den Link aktualisiert. Jetzt sollte er wieder erreichbar sein.

Sorry, the comment form is closed at this time.

über uns

Frank Müller - Architekturbüro Müllers Büro

Wir sind ein Architektur und Ingenieurbüro in Berlin. Wir haben uns auf Niedrigenergie- und Passivhäuser spezialisiert. Das Passivhaus erlangt in Zeiten hoher Energiekosten immer mehr an Bedeutung. Wir möchten Sie hier über Passivhäuser und über Neues zu diesem Baukonzept informieren.